Kaloba Löffel
Kaloba Tropfen
  • Symptome lindern
  • Infekt bekämpfen

Der Wirkstoff von Kaloba®

Die Kapland-Pelargonie

Die Arzneipflanze Kapland-Pelargonie

Die Kapland-Pelargonie – botanisch Pelargonium sidoides genannt – ist eine spezielle, in Südafrika beheimatete Geranienart. Hier findet die ausdauernde Halbwüstenpflanze perfekte Wachstumsbedingungen. Die etwa 20 bis 80 Zentimeter hohe Pelargonie blüht von Juli bis September in den Farben Violett bis fast Schwarz. Insgesamt gibt es in dieser Region über 300 Geranienarten. Die Kapland-Pelargonie jedoch wächst ausschließlich in einem sehr begrenzten Gebiet.

Die Arzneipflanze

Die Wurzel der Kapland-Pelargonie

Besonders wertvoll sind die Wurzeln der Kapland-Pelargonie. Die einzelnen Wurzeln sind 1 bis 3,5 cm dick und gliedern sich in kurze, knollige und lange, unverdickte Abschnitte. Sie wird auch „Afrikanische Umcka­loabowurzel“ genannt. „Umckaloabo“ setzt sich aus zwei Begriffen der Zulu-Sprache zusammen: ‚umKhulkane’ heißt so viel wie „Beschwerden/Erkrankung der Lunge“, ‚uUhlabo’ bedeutet „Schmerzen im Brustbereich“.

Gewaschen und getrocknet gelangt der hochwertige Naturrohstoff nach Deutschland. Dort werden die Wurzeln nach standardisierten Qualitätsrichtlinien schonend weiterverarbeitet. Am Ende des aufwändigen Herstellungsverfahrens liegt ein hochwertiger Extrakt vor – der Wirkstoff des pflanzlichen Arzneimittels Kaloba®.

Besonderheiten von Phytopharmaka

Als Phytopharmaka bezeichnet man Arzneimittel, die aus Pflanzen hergestellt sind – entweder aus ihren Blüten, Wurzeln oder weiteren Bestandteilen. Aus pflanzlichen Ausgangsmaterialien werden mittels unterschiedlicher Verfahren Extrakte gewonnen, die zur Behandlung verschiedenster Beschwerden und Krankheiten einsetzbar sind.

Pflichtangaben

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel mit dem Extrakt der Kapland-Pelargonie (Pelargonium sidoides) zur Anwendung bei Erkältungskrankheiten. Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Verwendung für das genannte Anwendungsgebiet registriert ist. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Die Kaloba® Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Richtlinien zur Nutzung von Cookies zu. Weiterlesen …